Gastro-Mikrowellen – Einsatzbereit in Großküchen und in Gaststätten

Gastro-MikrowellenMikrowellengeräte, die im Gastgewerbe genutzt werden können, können an vielen Orten zum Einsatz kommen. Sowohl in semi-professionellen Bereich, wie in Ferienhäusern und Frühstückspensionen, sowie bei Schul- und Bürofeiern oder in der Kirchengemeinde, aber auch im Gastgewerbe, wie in Hotels, Restaurants, Imbissen oder Tankstellenraststätten sind Gastro-Mikrowellen das richtige Küchenutensil, um möglichst viele Speisen in wenig Zeit zuverlässig zu erhitzen. Auch bei öffentlichen Tafeln, Mittagstischen oder auf dem Weihnachtsmarkt können große Mikrowellen zum Einsatz kommen.

Gastro-Mikrowelle Test 2016

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Wofür werden die Gastro-Mikrowellen genutzt?

Gastro-MikrowellenGewerbe-Mikrowellen können nicht nur zum Zubereiten der Speisen, sondern bereits bei der Vorbereitung dieser genutzt werden. Effektives Zeitmanagement ist eine wichtige Voraussetzung für die professionelle Essenszubereitung, ebenso wie ein reibungsloser Zeitablauf.

Um diesen zu gewährleisten, können die Lebensmittel mithilfe der XXL Mikrowelle vorbereitet, etwa aufgetaut oder angewärmt werden, um sie anschließend schneller weiter verarbeiten zu können. Auch zum Erwärmen von Getränken und Soßen sind die Gastro Mikrowellengeräte geeignet.

Kombi-Modelle für vielfältige Zubereitungsarten

Während auch einfache Solo-Mikrowelle im Gastgewerbe durchaus ihre Berechtigung haben und in Tankstellen, Ferienhäusern und Frühstückspensionen häufig zum Einsatz kommen, sind Profi-Mikrowellen für die gehobenere Gastronomie gängigerweise Kombi-Modelle, die mit verschiedenen Heizarten ausgerüstet sind und dadurch diverse Zubereitungsarten, wie Aufwärmen, Auftauen, Erhitzen, Backen, Grillen und sogar Dampfgaren ermöglichen. Zu erhalten sind die Mikrowellen für den Gastronomiebedarf sowohl mit als auch ohne Drehteller.

Ausgestattet mit nötigen Zusatzequipment wie Grillrost oder Pizzastein sind die Kombi-Modelle sofort einsatzbereit und erleichtern durch die Möglichkeit der Serialisierung, also der Hintereinanderschaltung der einzelnen Funktionen das schnelle Zubereiten der Speisen. Gerade die Heißluftfunktion und Impingement-Technologie sind besonders gut geeignet für die Herstellung klassischer Fast-Food-Gerichte und erzeugen sowohl den gewünschten Geschmack, als auch die passende Haptik.

Unterschiede zur Mikrowelle für den Privathaushalt

Die Unterschiede zwischen einer Gastro Mikrowelle und einer Mikrowelle für den Privathaushalt ergeben sich aus den besonderen Anforderungen, die an ein Produkt für den Gastronomiebetrieb gestellt werden:

Zum einen ist das Garraumvolumen der meisten Profi-Mikrowellen deutlich größer als das einer Standardmikrowelle, da so größere Mengen einer Speise oder mehrere Gerichte gleichzeitig zubereitet werden. Dies kann das Nutzen spezieller Zwischenböden geschehen, sodass bei Großmikrowellen mit 44 Litern Garraumvolumen bis zu vier verschiedene Portionen erwärmt werden können.

Zudem ist eine sehr hohe Mikrowellenleistung von bis zu 3.200 Watt hier Standard, im Vergleich zu den haushaltsüblichen Geräten, die zwischen 700 bis max 1.500 Watt Leistung bringen. Je nach Modell sind die Geräte nicht nur mit einem, sondern bis zu vier Magnetrons ausgestattet. Auch eine deutlich größere Auswahl an Automatikprogrammen und Speicherplätzen zeichnet eine Mikrowelle für den gastronomischen Betrieb aus, um Arbeitsabläufe zu optimieren und Zeit zu sparen, aber auch um immer wieder gezielt die gleichen, hochwertigen Ergebnisse bei der Essenszubereitung zu erzielen.

Tipp! Je nach Modell können bis zu 100 verschiedene Automatikprogramme per elektronischem Bedienfeld angewählt werden, im Unterschied zu Haushaltsmikrowellen, die meist deutlich weniger Voreinstellungen anbieten und häufig noch manuell über Drehknöpfe bedient werden müssen.

Robuste Materialien für einen langen Arbeitstag

Da eine Profi-Mikrowelle im Gastgewerbe wesentlich öfter zum Einsatz kommt als ein Modell im Privathaushalt, müssen sowohl Gehäuse als auch Technik und weiteres Zubehör aus besonders robusten Materialien gefertigt sein, die der dauerhaften Belastung stand halten. Meist sind sowohl die Gehäuse als auch die Innenräume aus robustem und pflegeleichten Edelstahl gefertigt, der zudem rostfrei ist.

Insbesondere die typischen Schwachstellen an Türen und die Elektronik müssen so gut verarbeitet sein, dass ein ständiges Öffnen und Schließen nicht zu einer vorzeitigen Materialermüdung führt. Auch die Sicherheitsanforderungen müssen dementsprechend hoch angesetzt werden.

Die Kompaktausführungen können bei Bedarf auch platzsparend über einander platziert in der Küche angeordnet werden.

Anbieter von Mikrowellen für den Gastronomiebereich

Aufgrund der besonderen Anforderungen an eine gewerblich genutzte Mikrowelle oder auch an eine Industrie Mikrowelle, sind diese in ihrer Anschaffung in einem höheren Preissegment anzusiedeln, als die Geräte für den Hausgebrauch oder den semi-professionellen Bereich. Günstige Modelle sind zwar bereits für mehrere hundert Euro zu erhalten, das Preisspektrum kann sich aber zwischen 1.000 und 6.000 erstrecken.

Diverse Hersteller haben sich auf die Produktion von speziellen Gastro-Mikrowellen für Profis spezialisiert oder führen diese im Sortiment, unter anderem namhafte Firmen wie

  • ACP
  • Bartscher
  • Sharp
  • Samsung
  • Panasonic
  • MaisterMicro
  • SilverLine
Firma Bartscher GmbH Samsung Electronics GmbH Panasonic
Gründungsjahr 1876 1979 1918
Besonderheiten
  • gesamter Katalog zum Download
  • auf einigen Messen vertreten
  • sehr vielfältiges Produktangebot
  • bekannt durch Smartphones
  • bietet auch Business-Lösungen an
  • international tätig

Vor- und Nachteile der Mikrowellen für die Gastronomie

  • großes Garraumvolumen
  • aus pflegeleichtem Edelstahl gefertigt
  • in der Anschaffung teurer als Mikrowellen für den Privathaushalt

Gewerbe-Mikrowellen für die Gastronomie – vielseitig und belastbar

Gewerbe-Mikrowellen müssen für den professionellen Gebrauch besonders belastbar und robust sein, sich leicht reinigen lassen und schnell und unkompliziert zu bedienen sein. Zudem müssen sie einwandfreie Garergebnisse von gleichbleibend hoher Qualität liefern und auch bei starker Frequentierung langlebig und störunanfällig arbeiten.

 

Um die Kaufentscheidung zu erleichtern ist nicht nur dieser Testbericht ratsam, sondern ebenfalls die Erfahrungsberichte, Bewertungen, Empfehlungen und Erfahrungen von anderen Nutzern. Nachdem Sie sich für ein Mikrowellen Modell für den Gastronomiebedarf entschieden haben, geht es an den Preisvergleich. Dieser ist sehr ratsam, da schnell der Überblick über die zahlreichen Preise und Angebote verloren geht. Das Bestellen Ihres persönlichen Testsiegers in am einfachsten im Internet in einem Gastro-Mikrowellen Shop. Dort ist die Auswahl sehr große und es gibt die besten Angebote. Nach wenigen Tage Wartezeit kommt die neue Mikrowelle für den Gastrobedarf per Versand an die gewünschte Adresse.

Mit einer professionellen Gastro-Mikrowelle haben Sie ein eigens an diese Anforderungen angepasstes Küchengerät, das für den Einsatz im Gastronomiegewerbe geeignet ist.