Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen

KörnerkissenKörnerkissen sind im Handel in unterschiedlichsten Variationen erhältlich. Die wohltuende Wirkung durch die abgestrahlte Wärme der aufgeheizten Kissen ist hinlänglich bekannt und wirkt wahre Wunder bei Verspannungen der Muskulatur im Nacken oder bei Schmerzen in Gelenkbereichen.

Körnerkissen sind auch zum Kühlen geeignet

KörnerkissenBei stumpfen Verletzungen hingehen kommen gekühlte Körnerkissen zum Einsatz. Wie ein Kühlpack aus dem Sportbereich lindern die Kissen Schmerzen und lassen Schwellungen abklingen. Ob mit einer Füllung aus Dinkel-, Traubenkernen oder Kirschkernen – die Kissen eigenen sich dank der Flexibilität für nahezu alle Körperteile.

Um das Kissen zu kühlen, legt man es einfach in den Kühlschrank oder sogar in den Gefrierschrank. Für die Erwärmung hingegen bieten sich mehrere Möglichkeiten an, die flexible Auflage auf die gewünschte Temperatur zu bringen:

  • Auf der eingeschalteten Heizung kann besonders im Winter eine »sanfte« Wärme erreicht werden. Da jedoch ein Großteil der Wärme in den Raum abgestrahlt wird, lohnt es sich in den Sommermonaten  kaum, die Heizung extra dafür zu aktivieren.
  • Für die zweite Variante, die Erwärmung im Backofen oder Mini-Ofen, gilt besondere Vorsicht. Eine genaue Temperatureinstellung und die dauerhafte Überwachung sind vonnöten, denn durch die heiße Luft oder einen offenen Heizstab kann das Kissen in Brand geraten.
  • Die Erhitzung des Körnerkissens in der Mikrowelle hat sich dagegen bewährt.

Das ist zu beachten, wenn das Kissen in der Mikrowelle erhitzt wird

Zunächst ist es ratsam zu wissen, in welcher Stufeneinstellung die Mikrowelle welche Leistung abgibt. Manche Geräte erreichen bis zu 1000 Watt und erhitzen die Speisen auf dem Drehteller in Sekundenschnelle, was natürlich auch für das in der Mikrowelle platzierte Kissen gilt.

Je nach Bedarf ist die volle Leistung der Mikrowelle kaum nötig. Da die Kissen in Größe und Füllung sehr unterschiedlich sind, ist es von Vorteil, sich der gewünschten Temperatur langsam zu nähern und mit einer geringen Leistung zu beginnen.

Tipp! Wird das Kissen direkt auf der höchsten Stufe erhitzt, kann es extrem heiß werden und bei der Nutzung schlimmstenfalls Verbrennungen auf der Haut hervorrufen. Unbedingt zu beachten sind die Hinweise des Herstellers. Auf manchen Verpackungen und Anwendungshinweisen finden Sie sogar Richtwerte zur Erwärmung des Körnerkissens in der Mikrowelle.

Sollten Sie keine Hinweise des Herstellers finden, ist folgende Vorgehensweise ratsam:

  1. das Körnerkissen in die Mikrowelle legen
  2. den Timer mit maximal 600 Watt Leistung starten, bei einem kleineren Kissen mit ca. 20 x 20 Zentimetern Seitenlänge sollte die Zeit auf eine Minute eingestellt werden
  3. das Kissen aus der Mikrowelle nehmen und einmal durchkneten
  4. der Vorgang wird wiederholt, wenn die Temperatur nicht ausreicht

Insgesamt sollte das Körnerkissen nicht länger als 2 Minuten in der Mikrowelle erwärmt werden.

Tipp! bei Körnerkissen mit Dinkel oder Traubenkernen sollten Sie eine Tasse Wasser mit in den Garraum der Mikrowelle zu stellen. Auf diese Weise wird verhindert, dass die Körner austrocknen. Bevor das Kissen erneut erhitzt wird, sollte es völlig erkalten. Dies verhindert ebenfalls die Austrocknung und beugt einer Überhitzung vor.

In jedem Fall sollten Sie den Vorgang stets beobachten, um eine mögliche Brandgefahr zu verhindern. Sowohl die trockenen Körner als auch der umhüllende Stoff können sich bei extremer Hitze entzünden.

MikrowelleHerdKühlschrank
  • max. 600 Watt
  • für 1 Minute
  • bei Bedarf erneut erhitzen
  • Körnerkissen in Alu-Folie einwickeln
  • max. 100 – 130°C
  • 10 – 15 Minuten erwärmen
  • Körnerkissen in Plastiktüte einwickeln
  • 30 Minuten im Tiefkühlfach abkühlen

Tipp! Wärme oder Kälte bei allen drei Varianten erst am Handgelenk prüfen, bevor Sie es auflegen!

Vor- und Nachteile von Körnerkissen

  • schnell und unkompliziert in der Mikrowelle erwärmbar
  • ideal zur Behandlung von Muskelschmerzen
  • können sowohl warm, als auch gekühlt eingesetzt werden
  • die getrockneten Körner und der Stoff können bei unsachgemäßer Erwärmung brennen

Neuen Kommentar verfassen