Umluft-Mikrowellen – knusprige Backergebnisse dank raffinierter Technik

Umluft-MikrowellenDas Mikrowellengerät hat sich vom praktischen Küchenhelfer, der perfekt war zum schnellen Aufwärmen von fertigen Gerichten oder Getränken, zu einem Küchengerät weiter entwickelt, dass durchaus für verschiedene Zubereitungsarten genutzt und mit dem ebenso, wie mit Herd und Backofen, gekocht und gebacken werden kann. Zwar werden immer noch einfache Solo-Mikrowellen angeboten; die sogenannten Kombi-Mikrowellen, die mit verschiedenen Heizarten ausgestattet sind, sind immer häufiger im Sortiment der Anbieter zu finden und werden unablässig verbessert und weiter entwickelt. Welche Vorteile und vor allem welche Funktionen eine Mikrowelle mit Umluft mit sich bringt erfahren Sie in dem nachfolgenden Mikrowelle mit Umluft Test.

Umluft-Mikrowelle Test 2016

Ergebnisse 1 - 48 von 106

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Die verschiedenen Heizarten bei den Kombi-Mikrowellen

Umluft-MikrowellenAm häufigsten verbreitet neben den einfachen Solo-Mikrowellen sind Kombi-Geräte, die entweder neben der Mikrowellentechnik zusätzlich mit

  • Umluft oder Heißluft oder
  • mit einer Grillfunktion

ausgestattet sind. Seltener finden sich auch Geräte, die zugleich als Dampfgarer genutzt werden können oder mit mehr als zwei Heizarten ausgerüstet sind. Häufig ist eine Kombination der verschiedenen Heizarten möglich oder eine Serialisierung, bei der die Tiefkühlkost beispielsweise zunächst durch die Mikrowellenstrahlen aufgetaut und anschließend mit der Umluftfunktion knusprig überbacken wird.

Funktionsweise der Umluft-Mikrowelle

Neben der Mikrowellenfunktion verfügen Umluft-Mikrowellen wie ein Umluft-Backofen über eine zusätzliche Heizspirale, die an diversen Stellen im Innenraum montiert sein kann. Die durch die Heizspirale erzeugte Wärme wird mittels eines Ventilators im Garraum verteilt und erreicht so als gleichmäßig zirkulierender Luftsstrom jeden Winkel des Innenraums.

Dadurch können bei der entsprechenden Größe des Garraums auch auf mehreren Ebenen Gerichte zur gleichen Zeit zubereitet werden. Da durch die schnell verbreitete Hitze die Oberfläche der Speisen schnell versiegelt wird, kommt es zu keinem störenden Austausch von Aromen, wodurch auch die Zubereitung verschiedener Gerichte möglich ist.

Die Umluftfunktion und ihre Vorteile

Ein einfaches Standardmodell ist natürlich perfekt dafür geeignet, ein Gericht schnell wieder zu erwärmen oder Fertiggerichte aus der Tiefkühltruhe aufzutauen, sollen diese aber auch ihre typische Konsistenz erhalten, wie etwa Pizza, Aufbackbrötchen oder Lasagne und zudem das typische Röstaroma entwickeln, stößt dieses an seine Grenzen, da es nur die Speise selbst erhitzt, aber nicht den Garraum der Mikrowelle und nicht die nötige Hitze erzeugen kann.

Dadurch werden die Speisen zwar warm, aber nicht knusprig. Bei der Umluftfunktion wird den Speisen durch den konstanten Wärmeluftstrom Feuchtigkeit entzogen, was sich ideal auf die Zubereitungsergebnisse von knusprigem Gebäck, Aufläufen und Fleisch auswirkt.

Tipp! Die Garzeit kann meist etwas geringer als bei den anderen Heizarten ausgewählt werden, wodurch, ebenso wie durch die Möglichkeit der Zubereitung mehrerer Speisen zur gleichen Zeit, einiges an Energiekosten gespart werden kann. Das wirkt sich langfristig nicht nur positiv auf die Haushaltskasse aus, sondern schont auch die Umwelt.

Die verschiedenen Umluft-Mikrowellen und ihre Zusatzfunktionen

Umluft-MikrowellenGenau wie bei den herkömmlichen Solo-Modellen lassen sich auch Umluft-Mikrowellen in allen erdenklichen Ausführungen auf dem Markt finden. Bei der Bauart finden sich sowohl freistehende Modelle, sowie Geräte die für den Einbau gefertigt werden.

Auch beim Design hat der Kaufinteressent eine große Auswahl, finden sich doch Artikel in klassischem Edelstahl, aus praktischem und robusten Kunststoff, trendige Retromodelle oder futuristisch anmutenden Designerobjekte.

Je nach Hersteller und Modell lassen sich kleine Geräte mit einem geringen Innenraumvolumen sowie größere Modelle finden, die durchaus mit einem Backofen mit Ober- und Unterhitze konkurrieren können und ideal für einen größeren Haushalt sind. Die gängigsten Mikrowellen mit Umluft verfügen über ein Fassungsvermögen zwischen 20 l bis 30 l.

Gängig sind Modelle mit Mikrowelle und Umluft, sowie Kombi-Geräte, die neben der Mikrowelle noch mit Umluft und Grill ausgestattet sind. Diese Kombi-Mikrowellen mit Umluft und Grill sind multifunktional einsetzbar und erlauben die verschiedensten Zubereitungsarten von vielen Rezepten. Weitere Ausstattungsmerkmale wie Timer,  Automatikprogramme und Uhr gehören mittlerweile zum Standardrepertoire und Extras wie eine Kindersicherung und eine digitale Waage erleichtern die Zubereitung und sorgen für noch mehr Komfort im Alltag. Nicht umsonst gibt es sehr gute Testberichte, Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen von anderen Nutzern.

Anbieter von Umluft-Mikrowellen im Überblick

Umluft-Mikrowellen werden heutzutage sowohl von preisgünstigen Firmen, die für Discounter und Drogeriemärkte sowie den Versandhandel produzieren, als auch von Herstellern aus dem gehoben Preis- und Qualitätssegment angeboten. Dabei kann die Preisspanne von 100 Euro bis knapp 1.000 Euro reichen, je nachdem, welchen Anbieter, welche Bauart, Zusatzfunktionen und Größe der Kunde wünscht. Somit ist für jeden das passende Mikrowelle mit Umluft Modell dabei – von sehr billig bis sehr teuer.

Folgende Firmen führen unter anderen Mikrowellen mit Umluft-Funktion im Sortiment:

  • Whirlpool
  • Bomann
  • Siemens
  • Bosch
  • Samsung
  • Caso
  • Bauknecht
  • Neff
  • Smeg
Firma Severin Elektrogeräte GmbH Clatronic International GmbH Samsung Electronics GmbH
Gründungsjahr 1892 1985 1979
Besonderheiten
  • strenge Qualitätssicherung
  • Ersatzteil-Shop
  • separates Service-Angebot
  • auf Elektrogeräte spezialisiert
  • sehr vielfältiges Produktangebot
  • bekannt durch Smartphones

Vor- und Nachteile der Umluft-Mikrowellen

  • unterschiedliche Varianten
  • zusätzliche Funktionen im Vergleich zu normaler Mikrowelle
  • einige teure Varianten

Einfach im Gebrauch und dadurch zeit- und kostensparend

Die Umluft-Mikrowellen schneiden in gängigen Verbrauchertests sowie in Erfahrungsberichten von anderen Nutzern meist gut ab, lediglich die voreingestellten Automatikprogramme wissen nicht immer zu überzeugen. Doch auch Anfängern gelingt mit der integrierten Waage und den übersichtlichen Displays beziehungsweise Drehknöpfen leicht die Zubereitung, zumal die Nutzung der Geräte meist intuitiv möglich ist und sehr an der Nutzerfreundlichkeit gearbeitet wird. Somit können auch jüngere Personen sowie Senioren und weniger technikaffine Menschen kinderleicht die Mikrowelle mit Umluft nutzen und dadurch Zeit und Geld sparen.

Damit Sie Ihren persönlichen Mikrowellen mit Umluft Testsieger finden sollten Sie als erstes Ihr Budget sowie die gewünschten Funktionen festlegen. Bevor Sie online Ihr favorisiertes Mikrowelle Umluft Modell bestellen, vergessen Sie nicht den Preisvergleich. Dieser ist sehr hilfreich und auch ratsam da häufig der Überblick, aufgrund der Menge an Angeboten mit unterschiedlichen Preisen, verloren geht. Wenn Sie im Internet Ihre neue Umluft-Mikrowelle kaufen dann finden Sie meistens im selben Shop zahlreiches passendes Zubehör.