Mit der Mikrowelle backen

Zanussi MikrowellenSie kochen und backen gerne in der Küche und zaubern regelmäßig tolle Kreationen auf den Tisch? Und manchmal, wenn Sie es etwas eilig haben, möchten Sie dennoch nicht auf eine gute Speise verzichten? Dann wäre eine Mikrowelle mit einer Umluftfunktion für Sie in Betracht zu ziehen, denn mit dieser können Sie beste Speisen backen. Ganz gleich ob Rolladen, Brot, Brötchen, Kartoffeln oder Kuchen, Sie werden schnell die Vorzüge einer Mikrowelle mit Umluft kennenlernen und diese nicht mehr missen wollen. Besonders die Funktion, Kuchen mit einer Mikrowelle zu backen, ist derzeit sehr beliebt. Erfahren Sie hier mehr über eine Mikrowelle mit Umluftfunktion und wie Ihnen das Backen damit besonders gut gelingt.

Was ist eine Mikrowelle zum Backen?

Mit der Mikrowelle backenMikrowellen zum Backen sind unter dem Namen Kombi Mikrowellen bekannt. Zusätzlich zur Auftau-, Aufwärm- und Garfunktion haben sie eine Heißluft- und Grillfunktion integriert. Dabei wird der Garraum mit den Heizstäben stärker erhitzt, als es durch die Mikrowellen möglich wäre und die Hitze wird durch das Heißluftgebläse im ganzen Backraum gleichmäßig verteilt. Diese Funktion ist lediglich bei Modellen vorhanden, die eine Kombination aus Grill und Mikrowelle darstellen. Wenn Sie solch ein Gerät besitzen, benötigen Sie im Haushalt im Grunde keinen Backofen mehr.

Worauf ist beim Backen zu achten?

Wenn Sie in der Mikrowelle einen Kuchen backen möchten, müssen Sie natürlich auch auf einige Dinge achten. Auf keinen Fall sollten Sie dafür eine Backform verwenden, die für Backöfen geeignet ist. Schließlich bestehen diese meistens aus Metall und diese können Sie in der Mikrowelle nicht nutzen, da diese die Mikrowelle zerstören könnte. Stattdessen ist es ratsam, spezielles Mikrowellengeschirr aus Silikon oder Glas zu verwenden, wodurch Ihre Mikrowelle unbeschadet bleibt. Wie man sich schon denken kann, unterscheiden sich Kuchenrezepte für die Mikrowelle von denen für einen Backofen und sind somit nicht von einem Gerät zum anderen übertragbar.

Vorteile einer Umluft-Mikrowelle

Sie kennen das Prinzip der Umluft vom Backofen. Die Luft wird im Inneren des Gerätes durch einen Ventilator verwirbelt. Die Hitze kann sich dadurch gleichmäßiger verteilen. Somit ist das Gerät schneller aufgeheizt und der Energieverbrauch hält sich gering. Außerdem können Sie in den Backofen gleichzeitig mehrere Bleche schieben und die Speise backt dann relativ gleichmäßig. Bei der Mikrowelle ist die Umluftfunktion hingegen nicht dazu gedacht, im Inneren des Gerätes die Mikrowellenstrahlen durcheinander zu wirbeln. Im Prinzip bedeutet „Mikrowelle mit Umluft“, dass es sich hierbei um ein Kombinationsgerät aus Backofen und Mikrowelle handelt.

Das bedeutet, wenn Sie Grill oder Umluft einschalten, ist die Mikrowellenfunktion an sich deaktiviert. In diesem Fall heizt das Gerät dann nicht über Mikrowellen, sondern über gewöhnliche Heizspiralen. Wenn Sie sich für den Kauf von einer Umluft-Mikrowelle entscheiden möchten, ist es wichtig, diesen Aspekt zu verstehen. Außerdem ist es nicht möglich, durch einen Ventilator die Strahlen der Mikrowellen durcheinander zu wirbeln.

Vor- und Nachteile des Backens mit einer Mikrowelle

  • das Ergebnis ist genauso lecker wie im Backofen
  • dafür aber deutlich schneller
  • für viele Gerichte geeignet
  • geringerer Stromverbrauch als ein Backofen

Ersetzen Sie mit einer Umluft-Mikrowelle den Backofen

Bei einer Kombi Mikrowelle ist der wichtigste Vorteil, dass diese durchaus einen gewöhnlichen Backofen ersetzen kann. Eine Kombi Mikrowelle eignet sich nicht nur zum Aufwärmen von Speisen, sondern Sie können damit wie in einem richtigen Backofen auch backen und grillen. Sobald Sie die Mikrowellenfunktion deaktivieren, wird es für Sie möglich, über die Funktionen Grill oder Umluft

  • Pommes
  • Pizza
  • weitere Gerichte

schön knusprig zu backen. Damit können Sie sogar Plätzchen und Kuchen backen. Da beim Backen die Mikrowellenfunktion nicht aktiv ist, können Sie in diesem Ausnahmefall auch Metallformen verwenden. Falls Sie allerdings einen beliebten Kuchenrezept für die Mikrowelle unter der Mikrowellenfunktion backen möchten, sollte die Form allerdings aus Silikon oder Glas bestehen.

Achten Sie ganz genau darauf, dass Sie die Funktionen nicht verwechseln. Bei diesen Kombi Geräten kommt es des Öfteren zu Missgeschicken und Unfällen, weil beispielsweise Metallformen in der Mikrowellenfunktion verwendet werden oder unter den Grill Kunststoffformen geschoben werden.

Tipp! Viele Verbraucher beschweren sich oder behaupten, mit einer Mikrowelle könne nicht gebacken werden, da beispielsweise Pizza nicht schmeckt oder weichlich aus dem Gerät kommt. Dies liegt daran, dass jene Personen eine einfache Mikrowelle verwendeten. Mit einem Kombi Gerät ist letztlich möglich, die eigentliche Mikrowellenfunktion zu deaktivieren. Daher arbeitet das Kombi Gerät mit der Grill- und Umluftfunktion genauso wie ein Backofen und ebenso knusprig und schmackhaft backen diese auch.

Kochgeschirr Grill Mikrowelle Heißluft Kombination Mikrowelle + Heißluft oder Mikrowelle + Grill
Hitzefestes Keramikgeschirr x x x x
Mikrowellenfeste Kunststoffbehälter x
Hitzefestes Glasgeschirr x x x x
Nicht hitzefestes Glasgeschirr
Aluminiumfolie und -behälter x x
Metallblech x x

Kombi Mikrowellen ideal für Single-Haushalte

Egal ob

  • Studentenbude
  • Wochenendhaus
  • Wohnwagen oder
  • Singlehaushalt

mit einer Kombi Mikrowelle liegen Sie hier genau richtig. Ebenfalls der geringe Stromverbrauch kann bei den steigenden Energiepreisen interessant sein, denn für eine kleine Auflaufform oder eine einzige Pizza loht es sich nicht, den gesamten Backofen aufzuheizen. Im Stromverbrauch ist die Kombi Mikrowelle deutlich günstiger.

Neuen Kommentar verfassen